⟩27. Oktober 2009

Sex, Drugs & Lego

lego_thumbDie vom Bauklötzchen-Monopolisten Lego engagierte Werbefirma hat wohl ein Händchen für Skandale. Nach der “Rebuild It” Kampagne gibt es nun eine neue Add-Serie unter dem “Kids shouldn’t watch too much TV”.

Wer kommt nur auf solche Ideen? Die von Lego? Nö? Im Gegensatz zu den “Rebuild It”-Adds ist der neueste Streich ein Fake, auf wessen Mist dieser gewachsen ist, ist noch unklar.

Krass sind die Teile auf jeden Fall..aber hat was..auf jeden Fall. Und die Originalen mit dem WTC und überfluteten Slums sind nach meiner Meinung noch einen Ticken krasser.

lego1lego2lego3

| | ⟨ Tags

designtagebuch.de ⟨ Via

Antworten